Futsal-Regionalliga

Der Startschuss für die Futsal-Liga im NOFV war der 21. Juli 2013. Parallel in Berlin und Hohenstein-Ernstthal spielten Viktoria Berlin gg. Neuenhagen 9:1 und SV Lobedda gg. VfL 05 Hohenstein-Ernstthal 3:7.  Die ersten vier Spieljahre lief die Futsal-Liga des NOFV unter den Namen „NOFV-Pelada-Futsal-Liga“. 2017/18 dann unter „NOFV-Futsal-Liga“ und ab der 7. Saison bekam die Liga ihre jetzige Bezeichnung „NOFV-Futsal-Regional-Liga“.

Als NOFV-Vizemeister zog der FC Liria 2015 überhaupt als erster NOFV-Vertreter in ein Endspiel um die Deutsche Futsal-Meisterschaft ein, unterlag aber dem bis heute mit vier Titeln erfolgreichstem Futsalteam Deutschlands, dem HSV Panthers, mit 2:4. Bis 2015 lief der Wettbewerb unter der Bezeichnung DFB-Futsal-Cup.

Seit 2013 wurde jede Runde um die Deutsche Meisterschaft separat ausgetragen, bis 2021/22 die Futsal-Bundesliga eingeführt wurde. Mit dem Aufstieg des FC Liria im Jahr 2023 und VfL 05 Futsal (Hohenstein-Ernstthal) spielen im dritten Jahr der Bundesliga wieder zwei NOFV-Vertreter in Deutschlands höchster Futsal-Spielklasse.

 

10 Jahre Futsal-Liga im NOFV in Zahlen

In den zehn Spielserien wurden 672 Spiele ausgetragen, von den 27 Unentschieden endeten. Das bedeutet 1989 vergebene Punkte. In diesen 672 Spielen wurden 9557 Tore - im Schnitt 14,22 - erzielt. Keines dieser Spiele endete torlos. Immer fielen zwei (2 Spiele 2:0) oder mehr Tore. Deutschlandweit rekordverdächtig dürfte der 101:1-Sieg des CFC Hertha 06 am 16. März 2019 gegen Kine em Halle sein.

Wer im DFBnet danach sucht, wird nur ein 99:1 finden. Ein dreistelliges Ergebnis sieht das DFBnet nicht vor, dass dann mit der versuchten Eingabe vom 100. Tor Error meldete.

Spektakulär endete auch das Sachsen-Anhalt-Derby zwischen dem SV Jeetze Salzwedel und dem SV Fortuna Magdeburg am 8. Dezember 2019. Unentschieden sind schon sehr seltene Ergebnisse im Futsal - aber dann noch 10:10. Leider fand das Ergebnis nicht den Weg in die offizielle Statistik, da Salzwedel zur Halbserie zurückzog und alle Ergebnisse der Sachsen-Anhalter annulliert wurden.

 

In der Saison 2024/2025 nehmen insgesamt 9 Mannschaften am Spielbetrieb der NOFV Futsal-Regionalliga teil. Der Meister qualifiziert sich für die Aufstiegsrunde zur Futsal-Bundesliga 2025/2026. Bei Verzicht bzw. fehlender Zulassungsvoraussetzung rückt der Vizemeister nach.

Die Durchführungsbestimmungen finden Sie hier.

 

Ansprechpartner Futsal-RL

Frank Krella

E-Mail: frank@krella.org

SC Borea Dresden

Stadion

UFK Potsdam

Stadion

FC Carl Zeiss Jena

UFC Atlético Berlin

Stadion

S.D. Croatia

Berliner FV

eMail: cesic@live.de
Web: http://sdcroatia.de/

Stadion

Blumenstadt United/Hochschulliga Erfurt

BSC Eintracht Südring

Berliner FV

eMail: a.jorgenenclares@outlook.com

Stadion

1. FC Frankfurt

FLV Brandenburg

eMail: info@fcfrankfurt.de

Stadion