Alle Spiele, alle Tore künftig bei OSTSPORT.TV

Hermann Winkler und Robert Karehnke bei der Vertragsunterzeichnung

 

Regionalliga Nordost

Vertrag mit OSTSPORT.TV über vier Jahre unterzeichnet +++ Spielzusammenfassungen frei abrufbar +++ Livestreams ausgewählter Spiele

Der Nordostdeutsche Fußballverband hat mit der OSTSPORT.TV GmbH einen Rechte- und Produktionsvertrag für die Regionalliga Nordost über einen Zeitraum von vier Jahren abgeschlossen. OSTSPORT.TV wird in diesem Zeitraum alle Meisterschaftsspiele produzieren.

NOFV-Präsident Hermann Winkler: „Wir sind froh, in schwierigen Zeiten einen Vertrag geschlossen zu haben, mit dem unsere Regionalliga in noch nie da gewesenem Umfang produziert wird. Damit erhält die Liga eine öffentliche Wahrnehmung, die der hohen sportlichen Qualität und der Tradition der Vereine entspricht.“

OSTSPORT.TV ist durch den Berliner Rechtsanwalt Robert Karehnke gegründet worden. Robert Karehnke, Geschäftsführer von OSTSPORT.TV: „Uns ist wichtig, dass der Fan alles frei empfangen kann. Wir wollen keine Bezahlschranken aufbauen. Unser Ziel ist es auch, die traditionellen Partner des NOFV mit einzubinden, damit Livespiele und Berichte auch weiterhin im Fernsehen ausgestrahlt werden. Dazu nehmen wir zeitnah Gespräche mit dem MDR und dem RBB auf. Am Ende soll es für alle mehr geben – für die Fans, die Vereine, die Partner des NOFV.“

Der Firmensitz von OSTSPORT.TV befindet sich in Magdeburg. Karehnke: „Wir haben mit Magdeburg einen optimalen Standort gefunden, an dem wir in den nächsten Monaten die notwendigen Strukturen aufbauen.“

Der NOFV bedankt sich an dieser Stelle beim MDR für die bisherige jahrzehntelange sehr gute Zusammenarbeit und freut sich auf eine weitere Berichterstattung von der Regionalliga Nordost u. a. im MDR unter neuen Voraussetzungen und Bedingungen.

Zurück