NOFV trauert um Jürgen Nöldner

© Getty Images/NOFV

Mit großer Betroffenheit und tiefer Traurigkeit haben wir vom Ableben unseres Sportfreundes Jürgen Nöldner erfahren. Der ehemalige DDR-Nationalspieler ist am 21. November 2022 im Alter von 81 Jahren verstorben.

Der gebürtige Berliner absolvierte zwischen 1960 und 1969 30 Partien für die DDR-A-Nationalmannschaft. Er schoss während seiner Länderspielkarriere insgesamt 16 Tore. 

Der größte internationale sportliche Erfolg des offensiven Mittelfeldspielers war der Gewinn der olympischen Bronzemedaille mit der Olympiaauswahl der DDR bei den Sommerspielen 1964 in Tokio. Nach Beendigung der sportlichen Laufbahn arbeitete er als Sportjournalist, zunächst beim Deutschen Sportecho. Später wechselte er zur fuwo. Beim Verbandsorgan des DFV war Nöldner von 1985 bis 1990 als Chefredakteur tätig. Nach der Wende leitete er die Kicker Sportmagazin Nordost Redaktion.

Der NOFV wird Jürgen Nöldner nicht vergessen und sein Andenken bewahren. In diesen schweren Stunden gilt unser ganzes Mitgefühl der Familie und den Angehörigen.

Zurück