Marco Riemer für ein besonders faires Verhalten geehrt

V.l.: Marco Riemer, Frank Nicolai, Conrad Bretschneider (c) privat/NOFV

Am vergangenen Samstag fand im Zuge der Oberliga-Partie zwischen dem FC Einheit Rudolstadt und dem SG Union Sandersdorf (Endstand: 0:0) eine besondere Ehrung vor dem Spiel statt.

Frank Nicolai, der Spielleiter der Oberliga-Süd, ehrte den Sportkameraden Marco Riemer nachträglich für ein besonders faires Verhalten in einem Spiel der vergangenen Saison.

Dabei spielte sich eine Szene ab, die der damalige Schiedsrichter Max Bringmann entsprechend der DFB-Bestimmungen in einer Meldung an den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) mit diesem Wortlaut meldete:

„Meldung über besonders faires Verhalten: Der Spieler Marco Riemer (Rudolstadt) ging in der 25. Spielminute zum Schiedsrichter und bat die Entscheidung, Strafstoß für die Heimmannschaft, zurückzunehmen. Dem kam der Schiedsrichter nach. Spielfortsetzung SR-Ball.“

Nun erhielt Riemer für sein faires Verhalten eine Auszeichnung.

Wir danken Marco Riemer für sein vorbildliches Verhalten. #Fairistmehr

Zurück