11. Spieltag / Zwei Berlin-Brandenburg-Derbys live auf Ostsport.TV

(c) Getty Images

In der Regionalliga Nordost steht der 11. Spieltag vor der Tür. Trotz weiterer coronabedingter Spielverlegungen bietet Ostsport.TV den Fans von Freitag bis Sonntag wieder drei Livespiele an.

Am Freitag überträgt Ostsport.TV das Spiel des SV Babelsberg 03 gegen Tennis Borussia Berlin live aus dem Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion (Anpfiff 19 Uhr, Kommentar Heiko Mallwitz). Der Ex-Bundesligist aus dem Berliner Westend hat in dieser Saison wegen einiger Spielabsagen erst fünf Partien bestritten. Zuletzt wurde dem Aufstiegsaspiranten Altglienicke ein 1:1 abgetrotzt. Babelsberg, das einzige Team, das Spitzenreiter BFC Dynamo schlagen konnte, war im letzten Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena chancenlos (0:2).

Das für Freitag geplante Kellerduell des SV Lichtenberg 47 gegen den VfB Auerbach wurde wegen positiver Coronatests ebenso verlegt wie die für Samstag angesetzte Partie des FC Energie Cottbus in Chemnitz.

Statt dessen zeigt Ostsport.TV den BFC Dynamo, souveräner Spitzenreiter der Liga (neun Siege, eine Niederlage), der am Samstag beim FSV Luckenwalde zu Gast ist. Die Brandenburger, das Überraschungsteam der bisherigen Saison, lauern auf Platz 4 (20 Punkte, bei einem Spiel weniger als der BFC). Anpfiff im Werner-Seelenbinder-Stadion ist um 13 Uhr (Kommentar Heiko Mallwitz).

Am Sonntag produziert Ostsport.TV das Spiel des FC Eilenburg gegen Lok Leipzig live für den Mitteldeutschen Rundfunk (Anpfiff um 13 Uhr, live auf MDR.de). Der Aufsteiger wartet noch auf den ersten Sieg.

Neben den beiden Livespielen gibt es wie immer die Zusammenfassungen aller Spiele auf Ostsport.TV.

Zurück