Frauen und Mädchen

108 Talente spielen beim U 16-Juniorinnen NOFV-Regionalturnier in Lindow

(C) NOFV

Die sechs Landesverbände des NOFV reisen mit ihren U 16-Juniorinnen Auswahlmannschaften am Donnerstag nach Lindow. Im Sport- und Bildungszentrum wird ab Freitag um den NOFV-Regionalpokal gespielt. 18 Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 treten jeweils für ihre Landesauswahl an.

Das Turnier gilt als "Generalprobe" für das DFB-Sichtungsturnier der U 16-Juniorinnen vom 1. bis 5. April 2020 in Duisburg. Auch für die Schiedsrichterinnen, die aus allen Verbänden nominiert werden, heißt es, Leistung zeigen. Der Schiedsrichterausschuss des NOFV nutzt die Tage in Lindow, um die talentierten Spielleiterrinnen zu coachen.

Besonderes Eröffnungsspiel

Zu einer Besonderheit kommt es am Freitag im Rahmen des ersten Spieltages bei der Begegnung zwischen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern (ab 10 Uhr). Während alle Spiele sonst nach Möglichkeit und Witterungsbedingungen auf Naturrasen stattfinden, wird die Partie als Eröffnungsspiel des neuen, modernen Kunstrasenplatzes des Sport und Bildungszentrums Lindow genutzt. 

Der Spielplan nach dem Hammes-Modell sieht pro Tag eine Partie für jedes Team vor. Die Ansetzungen am 2. und 3. Spieltag ergeben sich dabei aus der jeweiligen Tabellenplatzierung vom Vortag. Den Auftakt bilden folgende Partien:

1. Spieltag, Freitag 1. November 2019
10:00 Uhr   Sachsen - Thüringen 
10:00 Uhr   Brandenburg - Mecklenburg-Vorpommern
11:30 Uhr   Sachsen-Anhalt - Berlin

2. Spieltag, Samstag 2. November 2019
10:00 Uhr   5. Platz - 6. Platz
10:00 Uhr   3. Platz - 4. Platz
11:30 Uhr   1. Platz - 2. Platz

3. Spieltag, Samstag 3. November 2019
10:00 Uhr   5. Platz - 6. Platz
10:00 Uhr   3. Platz - 4. Platz
11:30 Uhr   1. Platz - 2. Platz

Ergebnisse und Bilder von den Spielen gibt es auf unseren facebook- und Instagram-Accounts sowie via fussball.de

Zurück