Halbjahrestagung Frauen-Regionalliga Nordost

Foto: Ines Hähnel

Halbjahrestagung mit den Vereinen der Frauen-Regionalliga Nordost am 16.02.2018 in Berlin-Marzahn

Nach Begrüßung der Vertreter der 12 Frauenregionalligavereine des NOFV durch den Spielleiter Gerd Breiter und Vorstellung der neugewählten Vorsitzenden des Ausschuss Frauen - und Mädchenfussball Elfie Wutke übernahm der Vizepräsident des NOFV Bernd Schultz das Wort, um über einige Schwerpunktprobleme des Verbandes zu informieren.

Danach folgten Ausführungen des Datenschutzbeauftragten des NOFV Roland Köcher zu wichtigen Punkten der Datensicherung und Handhabung im Verein auf der Grundlage des DSGVO.

In den Ausführungen von Elfie Wutke wurden die neuen Ausschussmitglieder vorgestellt, weiterhin   informierte sie über Aktivitäten des DFB, insbesondere zur Eliterunde der U19 Nationalmannschaft, welche im Raum Brandenburg gespielt wird, sowie zum neuen Futsal-Hallenwettbewerb Frauen des NOFV. Dieser wird erstmalig am kommenden Wochenende in Sandersdorf mit den Hallenpokalsiegern der 6 Landesverbände ausgespielt. Das die Regionalligameister an der 1. DFB-Pokalrunde 2019/20 teilnehmen können, ist auch eine Neuregelung des DFB.

Elfie Wutke informierte noch Einzelheiten zu den Bewerbungsunterlagen für die Frauen-RL, welche vergangene Woche an die Vereine versendet wurden. In dem Zusammenhang wurden die Schlüsselzahlen für die Aufstiegsspiele der Landesverbände zur Frauenregionalliga der Saison 2019/20 ausgelost.

Anschließend wurde der bisherige Vereinsvertreter Lutz Kiehne von B/W Hohen Neuendorf verabschiedet und Julia Wigger vom 1. FC Union Berlin einstimmig zur neuen Vereinsvertreterin und Mitglied im Ausschuss gewählt.

In der Halbjahresauswertung der Saison 2018/19 durch den Spielleiter wurden Hinweise vom Schiedsrichterausschuss angesprochen, insbesondere zur Halbzeitbetreuung der Schiedsrichterteams. Positive Entwicklung gab es im Fairplay auf dem Spielfeld. Ein Rückgang der gelben Karten gegenüber dem Vorjahr (132 Karten) auf 114 gelbe Karten in der 1. HS ist zu verzeichnen. Dafür gab es an der Seitenlinie einige unsportliche Ereignisse, welche in der 2. HS abgestellt werden sollten. Sportlich gibt es an der Tabellenspitze einen Berliner Zweikampf zwischen Viktoria 1889 Berlin und den Köpenicker Frauen vom 1. FC Union Berlin um die Meisterschaft, wobei der Magdeburger FFC   und B/W Hohen Neuendorf noch nicht abgeschrieben sind im Kampf um die Meisterschaft. Auch RB Leipzig wird sicher bis zum Saisonende noch ein Wörtchen mitreden wollen. Im Abstiegskampf werden es der BSC Marzahn und der 1. FFC Fortuna Dresden schwer haben, sich vom Tabellenende hoch zu arbeiten, aber abgerechnet wird zum Saisonende.

Im vorletzten Tagesordnungspunkt wurden die Anstoßtermine der Spiele der 2. Halbserie mit den Vereinen abgesprochen und terminiert.

Die Jahrestagung zum Saisonende 2018/19 und in Vorbereitung der Saison 2019/20 erfolgt am Samstag den 13.07.2019 beim 1. FC Erzgebirge Aue.

 

Zurück