NOFV bittet Berlins Senator für Sport um Unterstützung für Berliner Oberligisten

Während sich in den Bundesländern die Verfügungslagen inzwischen dahingehend geändert haben, dass unter Beachtung von Hygienemaßnahmen der Trainings- und Spielbetrieb mit Zuschauern wieder gestattet ist, ist die Situation in Berlin eine andere. Daher hat sich der NOFV im Interesse der Chancengleichheit und des Fairplay für die Berliner Vereine an den Berliner Senator für Inneres und Sport, Herrn Andreas Geisel, gewandt und um Unterstützung gebeten.

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie, die begrenzten Möglichkeiten zur Nutzung von Wochentagen als Spieltage und die Beteiligung von vier Bundesländern ist es erforderlich, den Meisterschaftsspielbetrieb der Oberliga am 14./15./16.08.2020 zu beginnen, sofern dies die aktuellen Verfügungen gestatten.

Uns als Verband ist es wichtig, dass für alle Vereine die gleichen Bedingungen gelten. Nun gilt es die kommenden Entscheidungen abzuwarten.

Foto Titelseite: Gettyimages

Zurück