Futsal

6. Spieltag der NOFV-Futsal-Regionalliga und Vorschau

Berlin/NOFV/fk – Drei deutliche Heimsiege und ein knapper Auswärtserfolg mit insgesamt 85 Toren ist die Ausbeute des 6. Spieltages. Das Saisonrekord-Ergebnis von 41:0 für Croatia Berlin ist jedoch realistisch zu betrachten, da die Gäste vom FSV Hansa nur mit drei Spielern die gesamte Spielzeit auskommen mussten. Auch beim UFK Potsdam fehlte der eine oder andere Stammspieler beim 0:21 bei Beach United. Im Hinspiel unterlag der UFK 08 nur 2:5.


Trotz des recht klaren Derbysieges der Boreaboyz gegen den HSV ging es recht „bunt“ in Dresden zu. Neben 17 Fouls gab es drei gelbe Karten inkl. einer gelb/roten Karte, alle für Heidenau, sowie eine rote Karte für Dresden. Durch den hohen Sieg wahrte Dresden seine Ambitionen auf den Staffelsieg, wird aber mit großer Voraussicht dazu in Jena gewinnen müssen. Jena erwartet neben Dresden noch Heidenau zu Hause.


In der Nord-Staffel zeichnet sich nach dem 6. Spieltag ab, dass sich das Trio Beach United, FC Liria und SD Croatia für die Meisterrunde qualifizieren. Durch den Kantersieg von 21:0 gegen Potsdam zog Beach United an den FC Liria nach Toren vorbei. Beide Teams weisen 15 Zähler vor Croatia, 13 Zähler, auf. Croatia wiederum hat von allen Teams das beste Torverhältnis. Beide Kantersiege fallen jedoch für die Meisterrunde raus.


SC Borea Dresden - Heidenauer SV 18 : 1 (4:0)
SR: Philipp Schubert, Marcel Dahms, Philipp Meiner; ZS: 25; Gelbe Karten: 0:3; Gelb/Rote Karte: 0:1; Rote Karte: 1:0 (Verhinderung einer Torchance durch TW außerhalb des Strafraumes); Spieleraufgebot: 10:11; Fouls: 17 (5:2/4:6) - 10-Meter Verwandelt


Beach United - UFK Potsdam 08 21 : 0 (7:0)
SR: René Wolfger, Stefan Schumacher, Berk Yagci; ZS: 18; Gelbe Karten: 2:1; Spieleraufgebot: 8:6; Fouls: 6:6
SD Croatia Berlin - FSV Hansa 07 41 : 0 (22:0)
SR: Silke Galetzka, Tobias Starost, Fatih Sava; ZS: 13; Gelbe Karten: keine; Spieleraufgebot: 9:3; Fouls: keine; Anmerkung: Gäste mit nur drei Spielern


Charlottenburger FC Hertha 06 - FC Liria 1 : 3 (0:2)
SR: Stefan Schumacher, Fatih Sava, Robert Becker; ZS: 20; Gelbe Karten: 1:1; Spieleraufgebot: 8:11; Fouls: 12 (4:2/5:1)

 

Vorschau 7. Spieltag – 23./24.10.2021

+++ Süd-Staffel pausiert +++ Im Spiel Liria gegen Beach United geht es wohl schon um Punkte für die Meisterrunde +++ Liria gegen Beach United erst Sonntag +++


Berlin/NOFV/fk – Am kommenden Wochenende pausiert die Süd-Staffel. In der Nord-Staffel erfolgt am Samstag bereits 11 Uhr der erste Anstoß. Der UFK Potsdam 08 empfängt den SD Croatia Berlin in der Sporthalle der Pierre de Coubertin Schule. Mit einem Heimerfolg kann Croatia bereits aus eigener Kraft die Meisterrunde klar machen. Im zweiten Samstagspiel kann der CFC Hertha 06 ab 19 Uhr mit einem vollen Erfolg beim FSV Hansa 07 zwar seine theoretischen Chancen auf die Meisterrunde wahren, müsste aber alle seine weiteren drei Spiele gewinnen und ein Team des Spitzentrios müsste alle seine vier bzw. fünf Spiele verlieren. Realistischer ist es da, dass die Begegnung in die Wertung der Platzierungsrunde mit eingeht. Gespielt wird in der Sporthalle in Zehlendorf, Onkel-Tom-Straße.

Vom Samstag auf Sonntag muss das Spitzenspiel der 7. Runde wegen technischer Mängel an der eigentlichen Sportstätte des FC Liria in die Sporthalle Zehlendorf um 14 Uhr verlegt werden. In dieser Begegnung mit dem FC Liria gegen Beach United geht es bereits um wichtige Punkte für die Meisterrunde.

 

Foto Startseite: GettyImages

Zurück