Futsal

Futsal-Regionalliga: Zusammenfassung der Nachholspiele

+++ Nachholspiele bringen Veränderungen oben wie unten +++ Liria geht als Tabellenerster in das neue Kalenderjahr +++ Potsdam gelingt im letzten Spiel des Jahres der erste Saisonsieg und gibt damit Rote Laterne ab +++ CFC verschafft sich Vorteil im Kampf um Platz drei +++

Berlin/NOFV/fk – In den zurückliegenden Wochen wurde das Kalenderjahr in der NOFV-Futsal-Regionalliga mit vier Nachholspielen abgeschlossen. Dabei gab es sowohl oben wie unten in der Tabelle einige Änderungen.

Mit zwei klaren Siegen, darunter ein 9:2 im Spitzenspiel gegen S.D. Croatia, übernahm der FC Liria erstmals in dieser Saison die Tabellenführung. Im Spiel der bis dahin noch verlustpunktfreien Mannschaften ging Croatia in der ersten Minute in Führung. Fast mit dem Halbzeitpfiff drehte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (12.) der FCL das Ergebnis aber in eine eigene 2:1-Führung. Die Vorentscheidung fiel wohl zwischen der 24. und 25. Minute, als der Gastgeber mit drei Tore auf 5:1 davonzog. Am Ende wurde es ein nicht so erwarteter 9:2-Heimerfolg, der Liria im Meisterkampf erst einmal alle Vorteile verschaffte.

In einem vorentscheidenden Spiel um den dritten Tabellenrang konnte Gastgeber Blumenstadt United gegen den CFC Hertha 06 in Halbzeit eins dreimal in Führung gehen. Und als kurz nach der Pause durch ein Eigentor des CFC erstmals eine Zwei-Tore-Führung gelang, schien die Waage sich zu Gunsten der Gastgeber zu neigen. Doch dann wollte den Erfurtern kein weiterer Treffer mehr gelingen. Im Gegenteil. Fast im Gegenzug glich der CFC binnen 120 Sekunden aus und zog Blumenstadt damit den Nerv. Mit sechs Treffern in Folge drehten sie das Spiel nach 2:4-Rückstand in einen 8:4-Auswärtssieg.

Nach der 3:19-Klatsche gegen den Titelanwärter FC Liria zeigte sich der UFK Potsdam 08 gut erholt und gewann das letzte Punktspiel im Jahr 2022 gegen Omidan Dresden mit 10:6. Für die Potsdamer waren es die ersten drei Punkte. Matchwinner war Florian Thumm mit sechs Treffern. Eines davon war jedoch ein Eigentor, was an diesem Tag zu verschmerzen war. Mit diesem Erfolg gab der UFK 08 die Rote Laterne an den SC Siemensstadt ab, der bei ebenfalls drei Punkten das deutlich schlechtere Torverhältnis aufweist.

Bevor es am 13. und 15. Januar mit dem 11. Spieltag weitergeht, kann der FC Liria im letzten Nachholspiel am 7. Januar ab 14 Uhr bei Omidan Dresden seine Tabellenführung auf drei Zähler ausbauen. Am 15. Januar könnte dann schon mehr als eine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf fallen, wenn der Tabellenerste Liria beim Zweiten Croatia spielt.

 

 

 

Ergebnisse von den Nachholspielen:

FC Liria                                   - S.D. Croatia Berlin                                      9 : 2   (2:1)

SR: Jens Polzenhagen, Robert Becker, Felix Elbrecht; ZS: 86; Karten, gelb: 2:3; Fouls: 15 (5:4/3:3);

 

FC Liria                                   - UFK Potsdam 08                                          19 : 3   (5:2)

SR: Felipe-Jordi Rahn Bueno, Berk Yagci, René Wolfger; ZS: 17; Karten, gelb: 0:1; Fouls: 10 (1:2/3:4);

 

Blumenstadt United  - CFC Hertha 06                                                          4 : 8   (3:2)

SR: Chris Rauschenbach, Hans-Christian Kautz, Konrad Götze; ZS: 20; Karten, gelb: 2:2; Fouls: 17 (9:8);

 

UFK Potsdam 08        - Omidan Dresden                                                    (10 : 6)  (4:2)

SR: Philipp Stolze, Thimo Henrik Welk, Berk Yagci; ZS: 12; Karten, gelb: 4:1; Fouls: 8 (0:1/3:4);

 

Offenes Nachholspiel:

Omidan Dresden       - FC Liria                     07.01./14 Uhr

 

 

Statistiken

Folgende drei Spieler sind mit vier gelben Karten vorbelastet:

Üre

Görkem

 

SC Siemensstadt

Hadi

Bafandeh

 

FC Carl Zeiss Jena

Sharifi

Hamid Reza

 

CFC Hertha 06

 

Rote Karten                         7

SC Siemensstadt                    3         
FC Liria                                2
UFC Atletico Berlin                1
UFK Potsdam 08                     1

 

Gelb/Rote Karten                  9

Blumenstadt United               2
UFK Potsdam 08                     2
CFC Hertha 06                       1
Omidan Dresden                    1
S.D. Croatia Berlin                  1
SC Siemensstadt                     1
UFC Atletico Berlin                 1

Torschützenbestenliste (alle TS die bisher zweistellig trafen)

 

Cisse

Ibrahima Bignet

Blumenstadt United

24

Puhach

Yevhen

 

FC Liria

21

Alves de Almeida Mamede

Gabriel

 

CFC Hertha 06

20

Moreira Godinho

Kevin Anderson

CFC Hertha 06

18

Filatov

Stanislav

 

FC Liria

16

de Sousa Vieira

Marcus Vinicius

CFC Hertha 06

14

Sejdic

Sanid

 

UFC Atletico Berlin

13

Thumm

Florian

 

UFK Potsdam

13

Abushrmet

Zakreya Alhadi Alajami

Blumenstadt United

12

Dukic

Nenad

 

S.D.C Berlin

12

Nikzad

Nisarahmad

 

S.D.C Berlin

12

Sasaki

Kenta

 

FC Liria

12

Fayoumi

Mohammed Daniel

UFC Atletico Berlin

11

Kecici

Umut

 

S.D.C Berlin

11

Salman

Alaa

 

CFC Hertha 06

11

Naujoks

Dominik

 

FC Carl Zeiss Jena

10

Schulz

Fabijan

 

FC Liria

10

 

Zuschauer

Verein

Zuschauer

Spiele

Schnitt

FC Liria

196

5

39,20

CFC Hertha 06

202

6

33,66

S.D.C Berlin

122

4

30,50

Omidan Dresden

110

4

27,50

Blumenstadt United

95

4

23,75

SC Siemensstadt

91

4

22,75

FC Carl Zeiss Jena

78

4

19,50

UFC Atletico Berlin

88

5

17,60

UFK Potsdam 08

52

3

17,33

 

Rekord-Zuschauer in einem Spiel

FC Liria                      - S.D. Croatia             86

CFC Hertha 06            - S.D. Croatia              83

 

Foto Startseite: NOFV

Zurück