Schiedsrichter-Coachingwochende in Berlin

v.l.: Torsten Koop, Markus Scheibel, Daniel Bartnitzki, Nora Dieckmann, Richard Hempel, Markus Schmidt, Patrizia Egner, Harald Sather, Deniz Aylin Acur, Steven Greif, Jennifer Zeuke, Johannes Schipke, Lea Kretschmar, Christoph Dallmann, Pascal Wien

Am vergangenen Wochenende trafen sich zum ersten Mal in dieser Saison die Coachingschiedsrichter der Frauen- und Herren-Regionalliga zu einem gemeinsamen Lehrgang in Berlin. Der erste Programmpunkt wartete bereits am Freitagabend auf die Teilnehmer. Während Richard Hempel mit Christoph Dallmann und Pascal Wien die Begegnung Viktoria Berlin gegen Berliner AK leitete und dabei von den anwesenden Mitgliedern des NOFV-Schiedsrichterausschusses kritisch beäugt wurde, trafen sich die Frauen der Zunft in Potsdam mit Anja Kunick. Dort pfiff Franziska Wildfeuer die Partie Turbine Potsdam gegen Bayer Leverkusen in der Flyeralarm-Frauen-Bundesliga. Dabei zeigten beide Schiedsrichterteams eine sehr ordentliche Leistung und wussten zu überzeugen. Anschließend ging es für alle zurück ins Hotel, wo es nach einem kleinen Abendbrot dann zum ersten Erfahrungsaustausch in der Gruppe kam und auch beide Spiele noch heiß diskutiert wurden.

Am nächsten Morgen stand für alle eine gemeinsame Auswertung der Partien auf dem Programm. Mittels Videoaufzeichnung wurden gezielt die entscheidenden Szenen beleuchtet und Verbesserungspotenzial aufgezeigt. Trotz aller kritischer Betrachtung konnte man am Ende ein positives Fazit ziehen und vor dem Highlight des Wochenendes noch etwas entspannen.

Gegen 13 Uhr ging es nämlich ins Olympiastadion zum Spiel Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim. Nachdem sich vor Ort alle gestärkt hatten, schaute man gespannt auf den amtierenden Schiedsrichter Markus Schmidt und sein Team, wie sie das Spiel über die Runden bringen werden. Am Ende stand ein glücklicher 3:2 Sieg für Hoffenheim auf dem Papier und der erfahrene Schiedsrichter hatte außer einer Gelb-Rote Karte keinerlei Aufregung, sodass am Ende alle zufrieden waren.

Nachdem man in der Players Lounge im Stadion gleich noch das Abendbrot einnahm, gesellte sich auch noch Markus Schmidt zu allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern kurz dazu und schilderte seine Eindrücke vom Spiel in lockerer Art und Weise.

Anschließend ging es für alle zu einem gemeinsamem Bowling-Abend, wo neben dem obligatorischen Erfahrungsaustausch natürlich der Spaß im Vordergrund stand.

So konnte am nächsten Morgen ein positives Fazit von allen gezogen werden und ein erlebnisreicher und interessanter Lehrgang ging zu Ende. Für die meisten Stand die Heimreise an, andere blieben gleich vor Ort und leiteten in oder um Berlin noch ein Spiel.

Ein Dank gilt dem gesamten Ausschuss um den Verantwortlichen für Coaching Torsten Koop und Anja Kunick, die alles hervorragend organisiert hatten und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellten.

Folgende Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter haben am Lehrgang teilgenommen: Daniel Bartnitzki, Nora Dieckmann, Richard Hempel, Patrizia Egner, Deniz Aylin Acur, Steven Greif, Jennifer Zeucke, Johannes Schipke, Lea Kretschmar, Christoph Dallmann, Pascal Wien, Patrizia Schütz

Foto: Daniel Bartnitzki

 

Zurück