Länderpokale / -wettbewerbe

Der NOFV veranstaltet Länderpokalturniere für U12-, U14- und U16-Juniorinnen, außerdem ein Hallenturnier für U12-Juniorinnen.

 

Termine 2017

Im Jahr 2017 finden folgende Länderpokalturniere bzw. Maßnahmen mit den Landesverbänden statt:

18.02.2017  U12-Hallencup in Sandersdorf

28.04. – 30.04.2017  U14-Juniorinnen in Lindow

10.06. – 11.06.2017  U12-Juniorinnen in Thalheim

03.11. - 05.11.2017  U16-Juniorinnen in Kienbaum

 

Termine 2018

10.02.2018   U12-Hallencup in Sandersdorf

20.04. - 22.04.2018  U14-Juniorinnen in Lindow

09.06. - 10.06.2018  U12-Juniorinnen in Thalheim

02.11. - 04.11.2018  U16-Juniorinnen in Lindow

U14-Länderpokal der Juniorinnen

Vom 28. bis 30. April tragen die U14-Juniorinnen den NOFV-Länderpokal im Sport- und Bildungszentrum Lindow aus. Die sechs Auswahlmannschaften aus dem Nordosten treten an drei Turniertagen nach dem Hammes-Modell gegeneinander an. Somit ergibt sich der Spielplan an den Tagen zwei und drei aus der aktuellen Tabelle des Vortages.

Das Turnier dient der Vorbereitung auf den DFB-Länderpokal mit allen 21 Landesverbänden in Duisburg.

Die Ausschreibung zum Wettbewerb können Sie hier downloaden.

U12-Hallencup der Juniorinnen

Die jüngsten Auswahlteams geben am Samstag, 18. Februar 2017, in Sandersdorf ihre Visitenkarte ab. Beim Hallencup des Nordostdeutschen Fußballverbandes für U12-Juniorinnen treten die sechs Landesverbände ab 11.00 Uhr im Futsal gegeneinander an. Für die Auswahltrainer ist das Hallenturnier eine gute Möglichkeit, die Nachwuchsspielerinnen im Wettstreit gegen ihre Altersgenossen zu testen. Dementsprechend steht nicht der unbedingte Sieg im Vordergrund, sondern der Ausbildungscharakter des Turniers. Im Juni treten die Teams dann im Rahmen des Länderpokals im Freien gegeneinander an.

Das Turnier in der Ballsporthalle Sandersdorf kann via Liveticker auf fussball.de und nofv-online.de verfolgt werden.

 

Brandenburg gewinnt U16-Länderpokal

Der letzte Länderpokal im Jahr 2016 wurde in der Landessportschule Bad Blankenburg ausgetragen. Die U16-Juniorinnen waren zwar schon im Februar diesen Jahres an gleicher Stelle zu Gast, aufgrund der Terminlage im DFB wurde in Vorbereitung des Sichtungsturniers 2017 ein zweites Regionalturnier vom 4. bis 6. November 2016 ausgetragen.

Wie schon bei der ersten Auflage war die Auswahl aus Brandenburg das Maß aller Dinge. Das Team von Tina Kopplin gewann alle drei Spiele und sicherte sich mit einem Torverhältnis von 9:1 souverän die Goldmedaille. Knapp ging die Entscheidung um Platz 2 aus, da beide Mannschaften nur das Torverhältnis trennte. Mit jeweils sechs Punkten hatte Sachsen-Anhalt am Ende die Nase mit 5:2 Toren vor den Gastgeberinnen aus Thüringen (3:3).

Auch zwischen den Plätzen 4 und 5 entschied nur das Torverhältnis. Sachsen landete mit 5:4 Toren und 3 Punkten auf Rang 4 vor Berlin (5:8 Tore). Letzter wurde das Team aus Mecklenburg-Vorpommern. Elfie Wutke und Kathrin Nicklas nahmen die Siegerehrung als Vertreter des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball vor.

Ergebnisse:

Thüringen - Sachsen-Anhalt 2:1
Sachsen - Brandenburg 0:2
Berlin - Mecklenburg-Vorpommern 4:0

Sachsen-Anhalt - Mecklenburg-Vorpommern 1:0
Thüringen - Sachsen 1:0
Berlin - Brandenburg 1:5

Sachsen - Mecklenburg-Vorpommern 5:1
Berlin - Sachsen-Anhalt 0:3
Brandenburg - Thüringen 2:0

Abschlusstabelle:

1. Brandenburg 9:1
2. Sachsen-Anhalt 3 6 5:2
3. Thüringen 3 6 3:3
4. Sachsen 3 3 5:4
5. Berlin 3 3 5:8
6. Mecklenburg-Vorpommern 3 0 1:10

 

Siegerteam 2016: Brandenburg

Thüringen schiesst Berlin zum Titel

Beim 1. NOFV U12-Länderpokal der Juniorinnen, der auf der Sportanlage der SG Rot Weiß Thalheim in Sachsen-Anhalt stattfand, sahen die Zuschauer sechs spannende Kleinfeldspiele zwischen den Landesauswahlmannschaften von Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Am Ende hatten die Teams von Berlin, Thüringen und Brandenburg je sechs Punkte. Auf Grund des besseren Torverhältnisses konnte Berlin (6:4 Tore) den ersten Erfolg beim neu eingeführten Wettbewerb bejubeln. Thüringen hatte im letzten Turnierspiel wenige Sekunden vor dem Abpfiff mit einem Traumtor in den Winkel das Spiel gegen Brandenburg mit 1:0 für sich entschieden und konnte selbst bei 4:2 Toren den Gewinn der Silbermedaille feiern. Dritter wurde Brandenburg mit 3:2 Toren. Sachsen-Anhalt wurde punktlos Vierter.

Die Landesauswahlen von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen nahmen nicht an dem neu eingeführten Wettbewerb teil.

 

Die Ergebnisse:

Sachsen-Anhalt - Brandenburg 0:1

Thüringen - Berlin 1:2

Sachsen-Anhalt - Thüringen 1:2

Brandenburg - Berlin 2:1

Berlin - Sachsen-Anhalt 3:1

Thüringen - Brandenburg 1:0

 

Abschlusstabelle:

1. Berlin

2. Thüringen

3. Brandenburg

4. Sachsen-Anhalt

Siegerteam 2015: Berlin

U14-Juniorinnen aus Brandenburg gewinnen NOFV-Länderpokal

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat den Länderpokal für U14-Juniorinnen des NOFV gewonnen. Am Wochenende 10. - 12.04.2015 fand dieser Wettbewerb unter guten Bedingungen im Sport- und Bildungszentrum Lindow zum dritten Mal statt. Die sechs Verbände aus dem NOFV-Verbandsgebiet nutzten das Turnier zur Vorbereitung auf den DFB-Vergleich als Standortbestimmung.

Jeder Verband musste in Lindow pro Tag ein Spiel über 2 x 30 Minuten nach dem hammes-Modell absolvieren.

Freitag, 10.04.2015

15.00 Uhr Sachsen - Sachsen-Anhalt 1:0

16.15 Uhr Mecklenburg-Vorpommern - Thüringen 1:2

17.30 Uhr Berlin - Brandenburg 0:7

 

Samstag, 11.04.2015

10.30 Uhr Sachsen-Anhalt - Berlin 2:1

14.30 Uhr Sachsen - Mecklenburg-Vorpommern 3:1

15.45 Uhr Brandenburg - Thüringen5:1

 

Sonntag, 12.04.2015

09.00 Uhr Mecklenburg-Vorpommern - Berlin 2:1

09.00 Uhr Sachsen-Anhalt - Thüringen 2:0

10.15 Uhr Brandenburg - Sachsen 3:0

 

Abschlusstabelle:

1. Brandenburg  9  / 15:1
2. Sachsen-Anhalt  6 / 4:2
3. Sachsen  6 / 4:4
4. Mecklenburg-Vorpommern  3  / 4:5
5. Thüringen  3  / 3:8
6. Berlin  0 / 1:11

Siegerteam 2015: Brandenburg

Sachsen gewinnt Länderpokal der U16-Juniorinnen

Das zweite Länderpokalturnier der U16-Juniorinnen bildete am vergangenen Wochenende im Sport- und Bildungszentrum Lindow den Auftakt in die Freiluftsaison der NOFV-Wettbewerbe. Die Landesverbände aus dem Nordosten nahmen mit ihren Auswahlteams an dem dreitägigen Turnier teil, das als Vorbereitung für den DFB-Vergleich zählt. Pro Tag mussten die Teams ein Spiel absolvieren, wobei sich die Ansetzungen am zweiten und dritten Turniertag aus den jeweiligen Tabellen pro Spieltag nach dem sogenannten "Hammes-Modell" ergaben.

Mit zwei Siegen (3:0 gegen Mecklenburg-Vorpommern und 1:0 gegen Brandenburg) sowie einem 1:1 Unentschieden gegen Sachsen-Anhalt holte sich die Auswahl des Sächsischen Fußball-Verbandes verdient den Länderpokalsieg vor den U16-Juniorinnen des Berliner FV und Thüringen.

Bei kühlen Temperaturen an allen drei Turniertagen gab es unter den Augen der DFB-Trainerinnen Anouschka Bernhard und Silke Rottenberg spannende Spiele mit packenden Zweikämpfen. Für die verantwortlichen Landestrainer und Spielerinnen ein letzter Test für das bevorstehende DFB-Länderpokalturnier der U16-Juniorinnen vom 27. – 31. März in der Sportschule Duisburg.

Abschlusstabelle:

1. Sachsen, 7 Punkte, 5:1 Tore

2. Berlin, 6 Punkte, 8:3 Tore

3. Thüringen, 6 Punkte, 3:2 Tore

4. Sachsen-Anhalt, 4 Punkte, 4:4 Tore

5. Brandenburg, 3 Punkte, 7:4 Tore

6. Mecklenburg-Vorpommern, 0 Punkte, 1:14 Tore

Siegerteam 2015: Sachsen

Sachsen gewinnt NOFV-Hallencup der U12-Juniorinnen

Die Ballsporthalle in Sandersdorf war am 28. Februar 2015 Austragungsort des 2. NOFV-Hallencups für U12-Juniorinnen. Alle Landesverbände des Nordostdeutschen Fußballverbandes hatten dazu ihre Auswahlmannschaften nach Sachsen-Anhalt entsandt und erneut wurde den Zuschauern ein gutklassiges Turnier geboten.

Dabei stellte sich die Auswahl aus Sachsen als spielstärkstes Team heraus, das erst beim 1:3 im letzten Match gegen Thüringen Punkte abgeben musste. Zu diesem Zeitpunkt standen sie aber bereits als Sieger fest, hatten alle anderen Partien zuvor gewonnen. Der zweite Platz ging an Brandenburg, die Bronzemedaille sicherte sich Thüringen. Auf den Plätzen vier bis sechs folgten Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Zusätzlich zum Hallenwettbewerb hatte der Regionalverband den Landesverbänden wieder das Angebot eines Kleinfeldturniers am Folgetag gemacht. Auf dem Kunstrasenplatz der SG Union Sandersdorf trafen sich am Sonntag die Teams aus Berlin, Brandenburg und Thüringen noch einmal zum sportlichen Vergleich.

 

Die Abschlusstabelle des Hallencups:

1.

Sachsen

5

12

16

:

5

11

2.

Brandenburg

5

10

8

:

6

2

3.

Thüringen

5

9

12

:

7

5

4.

Berlin

5

5

7

:

10

-3

5.

Sachsen-Anhalt

5

4

5

:

8

-3

6.

Mecklenburg-Vorpommern

5

1

3

:

15

-12

Die Ergebnisse des Hallencups:

Berlin

-

Brandenburg

0

:

1

Sachsen-Anhalt

-

Thüringen

1

:

1

Sachsen

-

Mecklenburg-Vorpommern

6

:

0

Thüringen

-

Berlin

3

:

3

Brandenburg

-

Sachsen

1

:

2

Mecklenburg-Vorpommern

-

Sachsen-Anhalt

0

:

2

Berlin

-

Sachsen

0

:

4

Thüringen

-

Mecklenburg-Vorpommern

3

:

0

Sachsen-Anhalt

-

Brandenburg

0

:

1

Berlin

-

Mecklenburg-Vorpommern

1

:

1

Sachsen

-

Sachsen-Anhalt

3

:

1

Brandenburg

-

Thüringen

2

:

2

Sachsen-Anhalt

-

Berlin

1

:

3

Mecklenburg-Vorpommern

-

Brandenburg

2

:

3

Thüringen

-

Sachsen

3

:

1

 

Siegerteam 2015: Sachsen

Brandenburg gewinnt Länderpokal der U13-Juniorinnen

Souverän hat die Auswahl Brandenburgs den U13-Länderpokal der Juniorinnen gewonnen. Der FLB gewann alle drei Spiele des nach dem Hammes-Modell ausgetragenen Turniers und sicherte sich somit die Goldmedaille. Platz 2 ging an Sachsen, Dritter wurde Berlin.

Platz 4 belegte Sachsen-Anhalt vor Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.

Die Ergebnisse:

Sachsen - Brandenburg 1:3
Berlin - Sachsen-Anhalt 2:1
Mecklenburg-Vorpommern - Thüringen 4:4 (4:2 n. E.)

Thüringen - Sachsen 0:8
Mecklenburg-Vorpommern - Sachsen-Anhalt 2:6
Brandenburg - Berlin 2:1

Berlin - Thüringen 5:4
Sachsen - Mecklenburg-Vorpommern 3:2
Brandenburg - Sachsen-Anhalt 5:0

Die Abschlusstabelle:

1. Brandenburg  9 / 10:2
2. Sachsen  6 / 12:5
3. Berlin  6 / 8:7
4. Sachsen-Anhalt  3 / 7:9
5. Mecklenburg-Vorpommern  1 / 8:13
6. Thüringen  1 / 8:17

Siegerteam 2014: Brandenburg

NOFV-Länderpokal der U13-Juniorinnen in Lindow

Der NOFV veranstaltet vom 17. - 19.10.2014 seinen Länderpokal für U13-Juniorinnen im Sport- und Bildungszentrum Lindow.

Brandenburg siegt beim Länderpokal der U14-Juniorinnen

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat mit seinen U14-Juniorinnen den NOFV-Länderpokal gewonnen. Die FLB-Auswahl gewann alle drei Turnierspiele und konnte sich somit mit einer makellosen Bilanz von neun Punkten und 7:1 die Goldmedaille sichern. Zweiter wurde Sachsen-Anhalt, die bis zum entscheidenden Spiel gegen Brandenburg ebenfalls zwei Siege vorweisen konnten. In der letzten Partie unterlag der FSA dann dem Turniersieger mit 0:2.

Nur durch die Tordifferenz wurde das Rennen um Platz 3 entschieden. Die Nase vorn hatte Mecklenburg-Vorpommern nach einem 5:1 gegen Sachsen und einer Bilanz von 7:6 Toren. Thüringen konnte ebenfalls das letzte Match gegen Berlin gewinnen, lag mit 4 Punkten und 6:5 Toren letztlich aber knapp dahinter auf Platz 4. Die weiteren Plätze gingen an Berlin (5.) und Sachsen (6.).

Vom 9. bis 11. Mai 2014 hatten die Trainerinnen und Trainer die Möglichkeit, den sportlichen Leistungsstand ihrer Teams in Vorbereitung auf das DFB-Turnier zu testen. Zum Auftakt waren auch die DFB-Trainer Anouschka Bernhard und Silke Rottenberg zugegen.

1. Spielrunde, 09.05.14

15.00 Uhr  Brandenburg - Sachsen  3:1
16.15 Uhr  Sachsen-Anhalt - Thüringen 1:0
17.30 Uhr  Mecklenburg-Vorpommern - Berlin  0:3

2. Spielrunde, 10.05.14

10.30 Uhr  Thüringen  -  Mecklenburg-Vorpommern 2:2
14.30 Uhr  Sachsen-Anhalt  -  Sachsen 2:1
15.45 Uhr  Berlin  -  Brandenburg 0:2

3. Spielrunde, 11.05.14

09.00 Uhr  Mecklenburg-Vorpommern  -  Sachsen 5:1
09.00 Uhr  Berlin  -  Thüringen 2:4
10.15 Uhr  Brandenburg  -  Sachsen-Anhalt  2:0

 

Abschlusstabelle:

Brandenburg  9 / 7:1
Sachsen-Anhalt  6 / 3:3
Mecklenburg-Vorpommern  4 / 7:6
Thüringen  4 / 6:5
Berlin  3 / 5:6
Sachsen  0 / 3:10

Siegerteam 2014: Brandenburg

Brandenburg gewinnt Länderpokal der U16-Juniorinnen in Lindow

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat mit seinen U16-Juniorinnen den ersten Länderpokal dieser Altersklasse gewonnen. Im brandenburgischen Lindow reichte der FLB-Auswahl am letzten Turniertag ein torloses Remis für den 1. Platz. Zuvor hatte das Team von Tina Kopplin gegen Berlin (1:0) und Sachsen-Anhalt (3:0) gewonnen.

Die Silbermedaille sicherte sich Thüringen vor Sachsen-Anhalt, Sachsen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Die Teams erhielten ihre Auszeichnungen von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg, die sich die Spiele am Finaltag anschaute.

 

Fr. 21.03.2014 (Spielzeit 2 x 35min)


14.30 Uhr        KR          Spiel 1       

Mecklenburg-Vorpommern – Berlin  0:5

16.00 Uhr        KR          Spiel 2       

Brandenburg – Sachsen-Anhalt  3:0

17.30 Uhr        KR          Spiel 3       

Sachsen – Thüringen  1:2

 

Sa. 22.03.2014 (Spielzeit 2 x 35min)


10.00 Uhr        KR          Spiel 4       

Sachsen – Mecklenburg-Vorpommern  2:1

14.30 Uhr        KR          Spiel 5       

Thüringen – Sachsen-Anhalt  0:2

16.00 Uhr        KR          Spiel 6       

Berlin – Brandenburg  0:1

 

So. 23.03.2014 (Spielzeit 2 x 25min)

09.00 Uhr        KR          Spiel 7        Thüringen - Mecklenburg-Vorpommern  4:0

10.15 Uhr        KR          Spiel 8        Berlin - Sachsen-Anhalt  1:2

11.30 Uhr        KR          Spiel 9        Brandenburg - Sachsen  0:0

 

Abschlusstabelle

1. Brandenburg (7 / 4:0)

2. Thüringen (6 / 6:3)

3. Sachsen-Anhalt (6 / 4:4)

4. Sachsen (4 / 3:3)

5. Berlin (3 / 6:3)

6. Mecklenburg-Vorpommern (0 / 1:11)

Siegerteam 2014: Brandenburg

Berlin gewinnt U12-Hallencup für Juniorinnen

Der Berliner Fußball-Verband hat mit seiner Auswahl den 1. NOFV-Hallencup für U12-Juniorinnen gewonnen. Die Mädchen aus der Hauptstadt holten sich mit einem Punkt Vorsprung von den punktgleichen Teams aus Sachsen und Brandenburg die Goldmedaille. Platz 4 ging an Mecklenburg-Vorpommern vor Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die beiden Mannschaften auf den Plätzen 5 und 6 waren punktgleich und hatten die gleiche Tordifferenz erspielt. Sie trennte am Ende nur die Zahl der mehr geschossenen Treffer.

Vier der sechs Verbände nutzten den Sonntag noch, um ein Kurz-Turnier im nahegelegenen Thalheim auf Kunstrasen zu spielen.

Abschlusstabelle:

1.

Berlin

5

11

12

:

5

7

2.

Sachsen

5

10

8

:

3

5

3.

Brandenburg

5

10

7

:

5

2

4.

Mecklenburg-Vorpommern

5

6

7

:

9

-2

5.

Thüringen

5

3

7

:

13

-6

6.

Sachsen-Anhalt

5

3

5

:

11

-6

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

Mecklenburg-Vorpommern

-

Sachsen

0

:

2

Berlin

-

Brandenburg

1

:

1

Thüringen

-

Sachsen-Anhalt

3

:

2

Brandenburg

-

Mecklenburg-Vorpommern

2

:

1

Sachsen

-

Thüringen

2

:

1

Sachsen-Anhalt

-

Berlin

1

:

3

Mecklenburg-Vorpommern

-

Thüringen

2

:

1

Brandenburg

-

Sachsen-Anhalt

0

:

1

Berlin

-

Sachsen

0

:

0

Mecklenburg-Vorpommern

-

Sachsen-Anhalt

2

:

1

Thüringen

-

Berlin

1

:

5

Sachsen

-

Brandenburg

1

:

2

Berlin

-

Mecklenburg-Vorpommern

3

:

2

Sachsen-Anhalt

-

Sachsen

0

:

3

Brandenburg

-

Thüringen

2

:

1

Siegerteam 2014: Berlin

Länderpokal der U14-Juniorinnen 2014

Der NOFV-Länderpokal für U14-Juniorinnen findet vom 09. - 11.05.2014 in Lindow statt.

Länderpokal der U17-Juniorinnen 2013

Die U17-Juniorinnen der sechs NOFV-Verbände Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern spielten am Wochenende vom 13.-15.09.13 im brandenburgischen Lindow um den NOFV-Länderpokal.

Dieses Turnier diente vor allem der Vorbereitung auf den DFB-Vergleich, an dem dann alle 21 Landesverbände Deutschlands in Duisburg teilnehmen.

Die "Generalprobe" in Lindow konnte die Auswahl des Fußball-Landesverbandes Brandenburg für sich entscheiden. Mit drei Siegen aus den drei Spielen holten sich die FLB-Mädchen die Goldmedaille. Auf den zweiten Platz kam Berlin vor Thüringen.

Die weiteren Plätze belegten Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

Samstag, 14.09.13
09.30  Mecklenburg-Vorpommern - Thüringen 0:6
09.30  Sachsen - Sachsen-Anhalt 0:3
10.45  Brandenburg - Berlin 1:0

15.45  Thüringen - Sachsen-Anhalt 1:1
17.00  Sachsen - Brandenburg 0:3
17.00  Berlin - Mecklenburg-Vorpommern 9:2

Sonntag, 15.09.13
09.00  Sachsen - Mecklenburg-Vorpommern 1:0
09.00  Sachsen-Anhalt - Berlin 1:2
10.20  Brandenburg - Thüringen 3:1

Siegerteam 2013: Brandenburg

Zwei Siegerteams beim U14-Länderpokal der Juniorinnen

Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern haben punkt- und torgleich den letzten Länderpokalwettbewerb im Kalenderjahr 2013 gewonnen. Bei den U14-Juniorinnen belegten beide Teams Platz 1 nachdem sie im Turnierverlauf nicht direkt aufeinander trafen.

Die Bronzemedaille ging an Brandenburg, das es im letzten Turnierspiel selbst in der Hand hatte, noch auf Platz 1 zu rücken. Zu mehr als einem torlosen Remis reichte es aber nicht. Die weiteren Platzierungen lauteten Sachsen, Berlin und Thüringen.

1. Spielrunde, Samstag 12.10.2013
Thüringen - Sachsen 0:3
Mecklenburg-V. - Berlin 2:1
Sachsen-Anhalt - Brandenburg 0:0 (1:2 n.E.)

2. Spielrunde, Samstag, 12.10.2013
Sachsen-Anhalt - Thüringen 2:1
Brandenburg - Berlin 2:0
Sachsen - Mecklenburg-V. 0:1

3. Spielrunde, Sonntag, 13.10.2013
Sachsen-Anhalt - Sachsen 1:0
Berlin - Thüringen 2:1
Mecklenburg-V. - Brandenburg 0:0

Abschlusstabelle:

1. Mecklenburgg-Vorpommern  7  3:1
1. Sachsen-Anhalt  7  3:1
3. Brandenburg  5  2:0
4. Sachsen  3  3:2
5. Berlin  3  3:5
6. Thüringen  0  2:7

Siegerteams: Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern

Länderpokal der U14-Juniorinnen 2013

Der Länderpokal für U14-Juniorinnen wird vom 11. - 13.10.2013 im Sport- und Bildungszentrum Lindow ausgetragen.

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat seinen Titel beim U13-Länderpokal verteidigt. Der Vorjahressieger blieb in allen fünf Turnierspielen ungeschlagen und profitierte von 0:1 der beiden Kontrahenten Mecklenburg-Vorpommern sowie Sachsen-Anhalt.

Die Silbermedaille ging an den gastgebenden FSA, Bronze holte sich dann Mecklenburg. Die weiteren Plätze belegten Sachsen, Berlin und Thüringen.

Der TSV Blau Weiß Brehna war am 8. und 9. Juni Ausrichter für den 6. NOFV-U13-Länderpokal, des Saisonhöhepunkts 2012/13 für die Auswahlmannschaften aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen sowie Sachsen-Anhalt.
 
Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ konnten Spielerinnen der Jahrgänge 2000, 2001 sowie 2002 eingesetzt werden. Die Spielzeit betrug auf verkleinertem Großfeld jeweils 30 Minuten.  
 
 
Samstag 8. Juni 2013
13:30 Thüringen gg Sachsen 0:1
14:05 Berlin gg Mecklenburg-Vorpommern 1:3
14:40 Sachsen-Anhalt gg Brandenburg 1:1
15:15 Mecklenburg-Vorpommern gg Thüringen 4:0
15:50 Sachsen gg Sachsen-Anhalt 0:2
16:25 Brandenburg gg Berlin 2:1
17:00 Thüringen gg Sachsen-Anhalt 0:3
17:35 Mecklenburg-Vorpommern gg Brandenburg 0:2
18:10 Berlin gg Sachsen 0:2

Sonntag 9. Juni 2013
09:30 Thüringen gg Brandenburg 0:5
10:05 Sachsen-Anhalt gg Berlin 2:1
10:40 Sachsen gg Mecklenburg-Vorpommern 0:2
11:15 Berlin gg Thüringen 0:0
11:50 Brandenburg gg Sachsen 1:0
12:25 Mecklenburg-Vorpommern gg Sachsen-Anhalt 0:1

Abschlusstabelle

1.

Brandenburg

5

13

11

:

2

9

2.

Sachsen-Anhalt

5

13

9

:

2

7

3.

Mecklenburg-Vorpommern

5

9

9

:

4

5

4.

Sachsen

5

6

3

:

5

-2

5.

Berlin

5

1

3

:

9

-6

6.

Thüringen

5

1

0

:

13

-13

 

Siegerteam 2013: Brandenburg

Berlin gewinnt Länderpokal der U17-Juniorinnen

Die Landesauswahl des Berliner Fußball-Verbandes hat den NOFV-Länderpokal der U17-Juniorinnen gewonnen. Den Berlinerinnen reichte am letzten Spieltag ein 3:3 gegen Brandenburg, um sich die Goldmedaille zu sichern. Platz 2 belegte Sachsen-Anhalt vor Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen.

Ergebnisse:

1. Spielrunde:
Berlin gg Sachsen-Anhalt 1:0
Thüringen gg Brandenburg 1:1
Sachsen gg Mecklenburg-Vorpommern 1:2

2. Spielrunde:
Thüringen gg Sachsen-Anhalt 0:1
Brandenburg gg Sachsen 1:0
Mecklenburg-Vorpommern gg Berlin 1:5

3. Spielrunde:
Sachsen-Anhalt gg Mecklenburg-Vorpommern 3:1
Thüringen gg Sachsen 4:0
Berlin gg Brandenburg 3:3

 

Abschlusstabelle:
1. Berlin  7 Punkte / 9:4 Tore
2. Sachsen-Anhalt  6 / 4:2
3. Brandenburg  5 / 5:4
4. Thüringen  4 / 5:2
5. Mecklenburg-Vorpommern  3 / 4:9
6. Sachsen  0 / 1:7

Siegerteam 2012: Berlin

U15-Länderpokal für Juniorinnen 2012

Vom 05.-07.10.2012 findet der Länderpokal für U15-Juniorinnen statt. Austragungsort ist die Sportschule Osterburg.

 

U13-Länderpokal für Juniorinnen 2012

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat den 5. NOFV-Länderpokal der U13-Juniorinnen erstmals in der Turniergeschichte gewonnen. 

Das Team von Trainerin Sabine Seidel gewann alle drei Turnierspiele und sicherte sich vor Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin die Goldmedaille in Neubrandenburg.

Die Ergebnisse:

Mecklenburg-Vorpommern - Berlin 3:1
Sachsen-Anhalt - Brandenburg 1:2
Mecklenburg-Vorpommern - Sachsen-Anhalt 0:3
Berlin - Brandenburg 0:2
Sachsen-Anhalt - Berlin 3:1
Brandenburg - Mecklenburg-Vorpommern 6:0

Der Fußball-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern war am 01./02.06.2012 Ausrichter des Turniers in Neubrandenburg.
Die Landesauswahl von Berlin konnte bisher zweimal den Pokal gewinnen (2008 und 2011), jeweils einmal Sachsen-Anhalt (2009) und Mecklenburg-Vorpommern (2010).

Leider verzichteten die Auswahlmannschaften von Sachsen sowie Thüringen auf eine Teilnahme an dem Länderpokalturnier.

Siegerteam 2012: Fußball-Landesverband Brandenburg

U13-Länderpokal für Juniorinnen 2011

Der Berliner Fußball-Verband hat mit seiner U13-Juniorinnen-Auswahl zum zweiten Mal den Länderpokal des NOFV gewonnen. Bei dem Turnier im Berliner Poststadion waren diesmal leider nur vier der sechs NOFV-Verbände zugegen. Thüringen und Sachsen hatten ihre Teilnahme im Vorfeld abgesagt.

Zum Auftakt konnte der Berliner FV gegen Vorjahressieger Mecklenburg-Vorpommern mit 3:0 gewinnen. Auch die Mitfavoriten aus Brandenburg landeten im zweiten Spiel einen 2:0-Sieg gegen Sachsen-Anhalt. Im weiteren Verlauf machte der FSA mit einem 5:1 gegen Mecklenburg die Bronzemedaille klar und nach zwei unentschiedenen Partien trafen im letzten Spiel Berlin und Brandenburg aufeinander, die nur ein Tor bei gleichem Punktestand trennte.

Nach einem torlosen Remis jubelten am Ende die Berliner Mädchen um Trainerin Kathrin Nicklas, die aus den Händen von Elfie Wutke die Ehrung als Turniersieger in Empfang nahmen.

Berlin - Mecklenburg-Vorpommern 3:0
Sachsen-Anhalt - Brandenburg 0:2
Berlin - Sachsen-Anhalt 2:2
Mecklenburg-Vorpommern - Brandenburg 2:2
Sachsen-Anhalt - Mecklenburg-Vorpommern 5:1
Brandenburg - Berlin 0:0

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Berlin 3 1 2 0 5:2 3 5
2 Brandenburg 3 1 2 0 4:2 2 5
3 Sachsen-Anhalt 3 1 1 1 7:5 2 4
4 Mecklenburg-Vorpommern 3 0 1 2 3:10 - 7 1

 

Siegerteam 2011: Berlin

U15-Länderpokal für Juniorinnen 2011

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat mit seinen U15-Juniorinnen den Titel beim NOFV-Länderpokal erfolgreich verteidigt. Die Brandenburgerinnen gewannen im Sport- und Bildungszentrum Lindow alle drei Turnierspiele und sicherten sich damit die Goldmedaille.

Auf den Plätzen folgten Sachsen und Berlin auf den Medaillenrängen. Die Plätze 4 bis 6 gingen an Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Brandenburg 3 3 0 0 13:2 11 9
2 Sachsen 3 1 1 1 1:1 0 4
3 Berlin 3 1 1 1 2.3 -1 4
4 Sachsen-Anhalt 3 1 0 2 5:6 -1 3
5 Mecklenburg-Vorpommern 3 1 0 2 2:4 -2 3
6 Thüringen 3 1 0 2 4:11 -7 3

 

Siegerteam: Brandenburg

U17-Länderpokal für Juniorinnen 2010

Vom 10. – 12.09.2010 fand im Sport- und Bildungs-zentrum Lindow der NOFV-Länderpokal für U 17-Juniorinnen statt. Das Turnier mit den sechs Landesverbänden gilt traditionell als letzter Test vor dem DFB-Turnier in Duisburg.

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat diesen 7. Länderpokal gewonnen. In einem spannenden "Endspiel" am zweiten Turniertag reichte den Brandenburgern ein torloses Remis gegen die Auswahl aus Sachsen, um sich aufgrund des besseren Torverhältnisses den Turniersieg zu sichern.

Die Bronzemedaille ging an Berlin und die weiteren Plätze belegten Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Brandenburg 3 2 1 0 8:0 8 7
2 Sachsen 3 2 1 0 6:0 6 7
3 Berlin 3 2 0 1 5:2 3 6
4 Thüringen 3 1 0 2 2:8 - 6 3
5 Sachsen-Anhalt 3 0 1 2 1:5 - 4 1
6 Mecklenburg-Vorp. 3 0 1 2 1:8 - 7 1

 

U13-Länderpokal für Juniorinnen 2010

Beim NOFV-Länderpokal der U13-Juniorinnen hat sich das Team des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern souverän den Titel gesichert. Bei sommerlichem Wetter im Berliner Sportforum Hohenschönhausen gewannen die Mädchen aus dem Norden das entscheidende Turnierspiel gegen Thüringen mit 1:0.

Die Silbermedaille ging an den Thüringer Fußball-Verband, Brandenburg gewann Bronze.

Auf den Plätzen folgten Berlin, Vorjahressieger Sachsen-Anhalt und Sachsen.

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Mecklenburg-Vorpommern 5 4 1 0 11:0 11 13
2 Thüringen 5 3 1 1 7:3 4 10
3 Brandenburg 5 3 1 1 6:3 3 10
4 Berlin 5 2 0 2 9:4 5 6
5 Sachsen-Anhalt 5 1 1 3 2:7 - 5 4
6 Sachsen 5 0 0 5 2:20 - 18 0

 

Siegerteam 2010: Mecklenburg-Vorpommern

U15-Länderpokal für Juniorinnen 2010

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat mit seiner U15 den NOFV-Länderpokal der Juniorinnen in Lindow gewonnen. Bei optimalen äußeren Bedingungen setzten sich die von Jürgen Theuerkorn und Bettina Stoof betreuten Brandenburger mit drei Siegen aus den drei Turnierspielen durch und sicherten sich vor Berlin und Sachsen die Goldmedaille.

Auf den Plätzen folgten Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

 
Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Brandenburg 3 3 0 0 5:0 5 9
2 Berlin 3 2 0 1 7:2 5 6
3 Sachsen 3 1 1 1 4:4 0 4
4 Mecklenburg-Vorpommern 3 1 1 1 6:7 - 1 4
5 Sachsen-Anhalt 3 0 0 1 4:5 - 1 3
6 Thüringen 3 0 0 3 2:10 - 8 0

 

Siegerteam 2010: Brandenburg

U17-Länderpokal für Juniorinnen 2009

Der Länderpokal für U17-Juniorinnen fand vom 04.-06.09.2009 im Bundesleistungszentrum Kienbaum statt.

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Sachsen 3 3 0 0 6:0 6 9
2 Brandenburg 3 2 1 0 11:0 11 7
3 Sachsen-Anhalt 3 1 1 1 4:1 3 4
4 Berlin 3 1 0 2 4:5 - 1 3
5 Mecklenburg-Vorpommern 3 0 1 2 2:10 - 8 1
6 Thüringen 3 0 1 2 2:13 -11 1

 

Siegerteam Sachsen

U13-Länderpokal der Juniorinnen 2009

Sieger des zum zweiten Mal ausgetragenen Länderpokals der U13-Juniorinnen wurde der Fußballverband Sachsen-Anhalt. Im letzten Turnierspiel gewann der FSA gegen die bis dahin führenden Berliner mit 2:0 und sicherten sich aufgrund der um ein Tor besseren Tordifferenz die Goldmedaille.

Hinter Vorjahressieger Berlin wurde Sachsen Dritter. Die weiteren Plätze belegten Brandenburg, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern.

Spieltag Datum Spielpaarung Ergebnis
1 06.06.2009 Berlin - Brandenburg 1:0
1 06.06.2009 Sachsen - Sachsen-Anhalt 0:0
1 06.06.2009 Thüringen - Mecklenburg-Vorpommern 1:1
1 06.06.2009 Berlin - Sachsen 0:0
1 06.06.2009 Brandenburg - Thüringen 0:1
1 06.06.2009 Sachsen-Anhalt - Mecklenburg-Vorpommern 1:0
1 06.06.2009 Thüringen - Berlin 0:1
1 06.06.2009 Brandenburg - Sachsen-Anhalt 2:1
1 06.06.2009 Mecklenburg-Vorpommern - Sachsen 0:5
2 07.06.2009 Sachsen-Anhalt - Thüringen 2:0
2 07.06.2009 Mecklenburg-Vorpommern - Brandenburg 0:2
2 07.06.2009 Sachsen - Thüringen 2:0
2 07.06.2009 Mecklenburg-Vorpommern - Berlin 0:3
2 07.06.2009 Brandenburg - Sachsen 0:0
2 07.06.2009 Berlin - Sachsen-Anhalt 0:2

 

Rang Mannschaft Spiele S U N Tore Dif. Punkte
1 Sachsen-Anhalt 5 3 1 1 6:2 4 10
2 Berlin 5 3 1 1 5:2 3 10
3 Sachsen 5 2 3 0 7:0 7 9
4 Brandenburg 5 2 1 2 4:3 1 7
5 Thüringen 5 1 1 3 2:6 -4 4
6 Mecklenburg-Vorpommern 5 0 1 4 1:12 -11 1

 

Sieger U13 2009: Sachsen-Anhalt