RL Nordost: Aktuelle Meldungen

Foto: Worbser

Doppelter Rausch: Der FC Schönberg 95 hat sich die Dienste von Marcel Rausch gesichert. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Ligakonkurrenten Hertha BSC U 23, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Mit der Verpflichtung von Rausch reagierte der FCS unter anderem auf den langfristigen Ausfall von Masami Okada, der sich einen Achillessehnenriss zugezogen hat. „Das ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. In den nächsten Tagen werden noch weitere Neuverpflichtungen folgen. Wir wollen unseren Kader mit zwei Defensivspielern und einem Allrounder erweitern“, betont FCS-Trainer Axel Rietentiet im Gespräch mit FUSSBALL.DE. Marcel Rausch ist bereits der zweite Rausch beim FC Schönberg. Auch der 26-jährige Maximilian Rausch ist für den FCS am Ball. Verwandt oder verschwägert sind beide aber nicht.

 

Kreuzbandriss bei Knechtel: Bittere Nachricht für den FC Energie Cottbus: Bei Verteidiger Philipp Knechtel wurde ein Kreuzband- und Innenbandriss festgestellt. Der 20-Jährige hatte sich die Verletzung im Landespokalspiel beim SV Grün-Weiß Lübben (2:1) zugezogen. Knechtel wird damit monatelang ausfallen. „Mit diesem Ergebnis hatten wir nicht gerechnet. Wir müssen uns nun Gedanken machen“, so FCE-Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz, der deshalb über einen weiteren Transfer nachdenkt: „Mit einem solch langen Ausfall ergibt sich zwangsläufig eine neue Baustelle im Kader, auf die wir reagieren müssen.“

 

Neuer Mitspieler für „Toni“ Sailer: Daniel Hägler ist ab sofort nicht mehr für die U 23 des FC Bayern München in der Regionalliga Bayern am Ball. Er wechselt zum Nordost-Titelaspiranten FSV Wacker Nordhausen. Dort spielt der 19-jährige Offensivakteur unter anderem mit Ex-Bundesligaprofi Marco „Toni“ Sailer zusammen, der vom Erstligisten SV Darmstadt 98 zum FSV gekommen war. Auch Yannick Günzel, mit dem Hägler noch in der vergangenen Saison bei Bayerns U 23 gemeinsam gespielt hatte, schloss sich in der Sommerpause Nordhausen an. Hägler rückte 2015 aus dem Nachwuchsbereich der Münchner in das Regionalligateam des FC Bayern auf, kam elfmal zum Einsatz.

 

Neustrelitz holt Celani: Die TSG Neustrelitz hat Angreifer Fatjon Celani verpflichtet. Der 24-Jährige, der zuletzt für Südwest-Aufsteiger TuS Koblenz am Ball war, erhält bei der TSG einen Vertrag bis zum Ende der Saison. „Fatjo agiert im Strafraum sehr dominant, hat seinen Torriecher bewiesen“, so Neustrelitz-Trainer Benjamin Duray über den Zugang, der bereits in der Partie bei Budissa Bautzen am Sonntag (ab 13.30 Uhr) sein Debüt geben könnte.

 

Zurück