Wir trauern um unser Ehrenmitglied und Freund Dieter Rieck

Mit Dieter Rieck verliert der NOFV einen Sportfreund, der sich aufgrund seines engagierten Wirkens außerordentliche Verdienste erworben hat. Dieter Rieck arbeitete in der Landesinformationsstelle der Berliner Polizei und widmete sich nach seinem Eintritt in den Ruhestand aktiv seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten. So übernahm er die Leitung des Sicherheitsausschusses des NOFV und wirkte aktiv in der Kommission Prävention und Sicherheit des DFB mit.  Auf seinem Spezialgebiet - Ordnung und Sicherheit im Spielbetrieb - hat er wesentliche und bleibende Akzente bei der Entwicklung und Umsetzung gesetzt. Seine Verdienste wurden mit zahlreichen Ehrungen des Deutschen Fußball-Bundes, des Nordostdeutschen Fußballverbandes und des Berliner Fußball-Verbandes gewürdigt. Sein Herz schlug für die Vereine, die er intensiv mit seinem Fachwissen unterstützte. Als Präsident des FC Brandenburg 03 kannte er die Arbeit an der Basis, er bekleidete dieses Amt über 30 Jahre.

Im DFB, dem Berliner Fußball-Verband und im NOFV und seinen Mitgliedsverbänden hat sich Dieter Rieck Achtung und Anerkennung erworben. Insbesondere aufgrund seines umfangreichen und fachlich fundierten Wissens, seiner praktischen Hilfestellungen und seines vertrauensvollen und kameradschaftlichen Auftretens wurde er in hohem Maße geschätzt. Der Nordostdeutsche Fußballverband ist Dieter Rieck zu großem Dank verpflichtet.

Wir trauern um einen Freund, der eine große Lücke hinterlässt und uns allen sehr fehlen wird. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Renate und seiner Tochter.

 

Zurück