Eckhard Stender weiterhin im DFB-Jugendausschuss, Mario Grund übernimmt Amt von Hermann Pezenka

Foto: DFB

Am 17. September 2016 fand in Frankfurt am Main der DFB-Bundesjugendtag statt. Der Hamburger Christian Pothe wurde in seinem Amt, als Vorsitzender des DFB-Jugendausschusses bestätigt, wie auch Eckhard Stender. Der Stralsunder, der auch Vorsitzender des NOFV-Jugendausschusses ist, startet in seine sechste „DFB-Amtsperiode“ als Mitglied des Jugendausschusses.

Der Chemnitzer Hermann Pezenka, Mitglied der DFB-Schulfußballkommission, hat den Staffelstab an den Thüringer Mario Grund weitergegeben. Er wird nun die Schulfußballgeschicke auf NOFV-Ebene leiten und auch in der DFB-Schulfußballkommission vertreten sein.

Zudem wurden weitere NOFV-Vertreter in DFB-Gremien gewählt: Andreas Kupper (BFV) als Beisitzer im DFB-Bundesgericht Vertreter Jugend; Jens Vöckler (SFV) Beisitzer DFB-Sportgericht Vertreter Jugend sowie Elfie Wutke (FSA) Mitglied im DFB-Ausschuss Frauen und Mädchen.  

 

Zurück