Der NOFV trauert um Reiner Gentz

Der ehemalige Geschäftsführer des Berliner Fußball-Verbandes ist am 23. Oktober 2016 im Alter von 72 Jahren verstorben.

Rainer Gentz hat gemeinsam mit dem damaligen Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes, Otto Höhne, und dem Vorsitzenden des Bezirksfachausschusses Fußball Berlin (Ost), Uwe Piontek, die Vereinigung der beiden Berliner Fußballverbände verantwortet. In seiner 14-jährigen Amtszeit als Geschäftsführer des Berliner Fußball-Verbandes erlebte Reiner Gentz zahlreiche Höhepunkte, wie DFB-Pokalendspiele, Länder- und Europapokalspiele. Im Jahr 2004 übernahm er das Berliner Organisationskomitee der Fußball-WM 2006, eine Aufgabe, der er sich hingebungsvoll widmete.

Der Nordostdeutsche Fußballverband trauert um Reiner Gentz, der den Fußball in Berlin entscheidend mitgeprägt hat, und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Zurück