Blindenfußball-Bundesliga: Saisonfinale in Rostock

Foto: Carsten Kobow

In Rostock findet am kommenden Samstag das diesjährige Saisonfinale der Blindenfußball-Bundesliga (DBFL) statt. Ab 8.45 Uhr geht es für die neun Teams der europaweit einzigartigen Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen um die letzten Punkte der Saison. Gegen 18 Uhr steht die Ehrung des neuen Deutschen Meisters an. Gespielt wird mit Unterstützung der Hansestadt Rostock mitten in der City auf dem Neuen Markt. 

 

Zum Auftakt des Spieltages treffen zunächst der FC Schalke 04 und der FC St. Pauli aufeinander. Die Hamburger sind das Überraschungsteam der Saison und rangieren derzeit auf Tabellenplatz 2. Anschließend spielt um 10.30 Uhr der Chemnitzer FC gegen die Spielgemeinschaft TSV 1860 München/VSV Würzburg. Um 13.15 Uhr treffen der FC Viktoria Berlin und der ISC Viktoria Dortmund aufeinander. Das Spitzenspiel des Spieltages wird um 15 Uhr angepfiffen. Dann treffen die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg auf den MTV Stuttgart. Das Team aus Marburg liegt mit 21 Punkten aus sieben Spielen uneinholbar auf Platz 1 der Tabelle und steht bereits vor dem Spieltag als Deutscher Meister fest. Der MTV Stuttgart ist Rekordmeister der DBFL. Um 16.30 Uhr treffen die SG TSV 1860 München/VSV Würzburg und die SG PSV Köln/SV Teutonia Köppern aufeinander.

 

Freier Eintritt / Kommentar für blinde und sehbehinderte Menschen

 

Gegen 18 Uhr wird DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg zusammen mit Steffen Bockhahn, dem Senator der Hansestadt Rostock für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, sowie Hans-Werner Lange vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband und einem Vertreter des Deutschen Behindertensportverbandes die Ehrung des Deutschen Meisters vornehmen.

 

Selbstverständlich hoffen die besten Blindenfußball-Mannschaften des Landes am Samstag dann bei freiem Eintritt auf möglichst viele Zuschauer. Für blinde und sehbehinderte Menschen werden die Partien vor Ort durch Spielbeschreiber kommentiert. Das Tonsignal wird als Livestream auch auf der Webseite www.blindenfussball.de übertragen.

 

Weitere Informationen zum Spieltag unter www.blindenfussball.de

 

Zurück