Regionalliga Nordost

Aktuelle Meldungen

Masami Okada fehlt in Schönberg; (c) worbser

Monatelange Pause für Okada: Schock für den FC Schönberg 95: Mittelfeldspieler und Publikumsliebling Masami Okada (Foto, rechts) zog sich in der Partie beim FSV Luckenwalde (1:1) einen Achillessehnenriss zu. Damit fällt der 25-jährige Japaner, der seit 2013 für Schönberg am Ball ist, mehrere Monate aus. Vor seinem Engagement in Schönberg stand Okada bei den beiden Nord-Regionalligisten VfB Lübeck und ETSV Weiche Flensburg unter Vertrag. Im Nachwuchsbereich trug er in seiner Heimat das Trikot der Urawa Red Diamonds.

Ex-Nationalspieler nach Neustrelitz: Die TSG Neustrelitz hat die erste von drei noch offenen Positionen im Kader neu besetzt. Für die Hintermannschaft wurde der 30-jährige bosnische Innenverteidiger Mehmedalija Covic verpflichtet, der in seiner Heimat zuletzt für den Erstligisten FK Mladost Doboj-Kakanj am Ball war. Der frühere Nationalspieler (ein A-Länderspiel) gehörte gegen den VfB Auerbach (0:1) aber noch nicht zum Kader, weil die Spielberechtigung erst im Laufe dieser Woche in Neustrelitz erwartet wird. „Wir haben einen robusten Innenverteidiger wie Mehmedalija akribisch gesucht und sind nach reiflicher Auswahl jetzt fündig geworden. Er wird unsere Abwehr weiter stabilisieren“, sagt TSG-Trainer Benjamin Duray über den 1,90-Meter-Mann.

Dialog mit den Fans: Am ersten Mitgliederabend des 1. FC Lok Leipzig nahmen 60 Fans der Sachsen teil. Präsident Jens Kesseler, Vorstandsmitglied Thomas Löwe und Geschäftsführer Torsten Woitag berichteten über die aktuelle Lage des Vereins. Im Anschluss fand eine Diskussionsrunde mit den Mitgliedern und Vereinsvertretern statt. „Der Mitgliederabend war ein Erfolg. Wir haben über drei Stunden konstruktive Gespräche geführt, nehmen viele gute Anmerkungen mit. Die Mitbestimmung wurde am praktischen Beispiel gelebt“, sagt Jens Kesseler. mspw / Foto: worbser

 

Zurück