Sachsen-Anhalt siegt in Lindow

Im Jahr 2016 geht der Titel für den Sieg im Länderpokal der U15-Junioren nach Sachsen-Anhalt. Von fünf Spielen gewann das Team vier, spielte einmal remis und landete mit vier Punkten Vorsprung souverän auf Platz 1. Silber ging an die ebenfalls ungeschlagene Auswahl aus Sachsen, die aber nur zwei Siege verbuchen konnten und drei Unentschieden auf dem Konto hatte. Dritter wurde Berlin vor Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Thüringen.

Die U15-Landesauswahlen der NOFV-Mitgliedsverbände Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bereiten sich in der Sportschule Lindow auf das DFB-Schülerlager vor. 

Im Modus jeder-gegen-jeden wird an drei Tagen jeweils 1 x 35 Minuten pro Match gespielt. Die drei besten Mannschaften werden mit Medaillen ausgezeichnet.

 

Zurück