U17-Juniorinnen sind Europameister

Melissa Kössler; (c) UEFA

Die von DFB-Trainerin Anoschka Bernhard betreute U17 Nationalmannschaft konnte am Sonntagabend in der "Wasserschlacht von Pilsen" nach einem spannenden Elfmeterschießen den EM-Titel gegen Spanien erfolgreich verteidigen.
 
Bei schon fast irregulären Bedingungen schenkten sich beide Teams nicht einen Zentimeter und wollten unbedingt binnen der 80-minütigen Spielzeit eine Entscheidung herbeiführen. Den Mannschaften, die schon in der Gruppenpahse aufeinander trafen (4:1 gewann Deutschland), gelang jedoch kein Treffer. Leichte Vorteile erspielte sich Spanien, doch Stina Johannes vom FF USV Jena war unüberwindbar, wenn es brenzlig wurde. So musste -wie auch schon im letzten Jahr- die Entscheidung über Sieg und Niederlage im Elfmeterschießen fallen.
 
Erneut ging das DFB-Team als Sieger vom Platz: Spanien konnte einen von drei Elfmetern verwerten, das DFB-Team drei von vier Versuchen.
 
Im DFB-Team gehörten mit Stina Johannes und Maren Marie Tellenbröker (beide FF USV Jena) sowie Lea Bahnemann und Melissa Kössler (beide 1. FFC Turbine Potsdam) vier Spielerinnen unseres Regionalverbandes zur Stammelf. Kössler wurde mit drei Treffer, als erfolgreichste Torschüzin des Turniers, mit dem goldenen Schuh geehrt (Foto).
 

 

Zurück