Frauen und Mädchen

U12-Hallencup geht nach Berlin

Der Berliner Fußball-Verband hat sich in souveräner Manier den Sieg beim U12-Hallencup des NOFV geholt. Im vierten Turnierspiel trafen die Berlinerinnen, die bis dato noch keine Partie verloren hatten, auf Thüringen. Nachdem es lange 1:1 stand, gelang Nour Youssef mit einem sehenswerten Treffer Sekunden vor dem Ende das entscheidende 2:1. Somit hatte im letzten Auftritt gegen Sachsen-Anhalt die Niederlage der Berliner keine Auswirkung mehr auf die Vergabe der Goldmedaille. Im Gegensatz dazu verhalf der 3:1-Erfolg über Berlin den FSA-Mädchen zum 2. Platz. Bronze ging an Thüringen.

Die weiteren Plätze belegten Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Alle Ergebnisse und Torschützen der einzelnen Spiele sind über den Liveticker auf fussball.de nachzulesen.

Bis auf Mecklenburg-Vorpommern treffen sich alle Teams im Juni wieder zum Länderpokal in Thalheim.

Siegerteam Berlin

 

Zurück