Berlin gewinnt U 12-Länderpokal

(c) NOFV

In Brandenburg an der Havel spielten die sechs Landesauswahlmannschaften am 25. und 26. Mai um den 5. NOFV-U 12-Länderpokal. Im Stadion am Quenz sahen die zahlreichen Zuschauer, die ihre Teams lautstark und eindrucksvoll unterstützten, spannende sowie fair umkämpfte Spiele.

In dem sehr ausgeglichenen Turnier, in dem „jeder jeden“ schlagen konnte, wiederholten die jungen Kickerinnen des Berliner Fußball-Verbandes ihren Erfolg aus dem Vorjahr. Auf Grund des besseren Torverhältnisses verwiesen sie das punktgleiche Team von Thüringen auf den zweiten Platz. Der Hallencupsieger aus Sachsen-Anhalt freute sich am Ende über Bronze.

Platz 4 belegte Brandenburg wegen des besseren Torverhältnisses gegenüber Sachsen (5.). Mecklenburg-Vorpommern wurde Sechster.

Bilder vom Länderpokal gibt es hier

 

 

Zurück