Jahrestagung Frauen- und Mädchenfußball im NOFV

(c) NOFV

Der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des NOFV (AFM) nutzte seine turnusmäßige Tagung, um am vergangenen Samstag auch die Vertreter der Landesverbände zur gemeinsamen Beratung zu bitten. Die sechs Mitgliedsverbände entsandten die Ausschussvorsitzenden bzw. Referentinnen für Mädchenfußball nach Beelitz, um sich gemeinsam mit dem AFM über aktuelle Themen zu verständigen.

Schwerpunkte der Beratung waren die Termingestaltung in der Frauen-Regionalliga sowie der Wettbewerbe auf Regionalverbandsebene in der Saison 2017/18, die Auswirkungen der künftigen eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga auf den Regionalligaspielbetrieb sowie das Leadership-Programm des DFB. Daneben wurden auch Themen der Landesverbände, wie die Flexibilisierung des Spielbetriebs, diskutiert.

 

Zurück