Frauen-Regionalliga tagt am Samstag

(c) NOFV

Noch ruht der Spielbetrieb, aber die Planungen laufen auf Hochtouren. Spielleiter Gerd Breiter lädt die Vereine der Frauen-Regionalliga am Samstag, 3. Februar 2018, nach Berlin zur Halbjahrestagung. Viel wird es zu besprechen geben: Neben der Auswertung der Hinrunde und der Spielplanung für die 2. Halbserie wirft die Einführung der eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga ihre Schatten voraus. Die möglichen Folgen für die Vereine der Regionalliga werden einer der Diskussionspunkte im Rahmen der Tagung sein. Außerdem wird der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball einen Zwischenbericht der eigens eingerichteten Arbeitsgruppe "FRL" geben und die Zulassungsunterlagen für die kommende Saison nebst Rahmenterminplan präsentieren.

Elfie Wutke, Spielleiterin der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost, wird ebenfalls zugegen sein und über den aktuellen Stand der Liga sowie das Bewerbungsverfahren 2018/19 Auskunft geben. Vertreterin des Schiedsrichterbereiches ist die jüngst berufene Anja Kunick, die ihr Kommen zugesagt hat.

Gastgeber der Halbjahrestagung ist der Steglitzer FC Stern 1900, der ab 10:30 Uhr in sein Casino "Sternstunde" einlädt.

 

Zurück