Frauen-Regionalliga: RB Leipzig besiegt den Spitzenreiter

RB Leipzig gewann gegen Viktoria Berlin; (c) Jeannette Wendel

Auch am 17. Spieltag musste ein Spiel ausfallen: B/W Beelitz gegen den Magdeburger FFC wurde in Absprache mit beiden Vereinen abgesagt und wird neu angesetzt.

Die Überraschung des Tages gab es in Leipzig, wo die Rasenballerinnen den Meisterschaftsfavoriten und derzeitigen Tabellenführer, FC Viktoria Berlin, vor 320 Zuschauern (!!) mit einer 1:0 Niederlage in die Hauptstadt zurückschickten.

Ein weiterer Mitfavorit, der 1. FC Union Berlin, hatte dagegen wenig Mühe beim 1. FC Neubrandenburg und gewann 3:1. Der BSC Marzahn hatte großes Glück im Erzgebirge und entführte durch ein 0:0 einen Punkt aus Aue.

Auch die dritte Berliner Mannschaft, der Steglitzer FC Stern 1900, war im Aufsteigerduell mit einem 4:1 beim Rostocker FC klarer Sieger und festigte seinen Platz im oberen Drittel der Tabelle. Im sächsischen Duell, Bischofswerdaer FV 08 gegen die Fortunen aus Dresden, holten sich die Frauen aus Bischofswerda mit einem 1:0 drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

 

Zurück