Ergebebnisse Frauen-Regionalliga

(c) NOFV

Am 6.Spieltag zeichnet sich immer mehr ab, welche Mannschaften sich in der Spitzengruppe in der Frauen-Regionalliga Nordost festsetzen und wer den Abstiegskampf bestreitet. Hierbei hat der Rostocker FC  (0:7 beim Steglitzer FC Stern 1900) und B/W Beelitz (0:4 beim Magdeburger FFC) den schwersten Stand. Aber auch der 1. FC Neubrandenburg 04, der 1:5 beim 1. FC Union Berlin unter die Räder kam, bleibt mit am Tabellenende. Etwas Luft haben sich die beiden sächsischen Vereine aus  Dresden und Bischofswerda verschafft. Leistungsgerecht trennte man sich 2:2. RB Leipzig musste die Überlegenheit beim Spitzenreiter Viktoria Berlin 1889 anerkennen und verlor mit 0:3 leicht den Anschluss an die Spitzengruppe.  Der FC Erzgebirge Aue holte sich beim starken BSC Marzahn mit einem 3:3 einen wichtigen Auswärtspunkt. 

 

Zurück