Brandenburg Zweiter beim DFB-Länderpokal

(c) gettyimages

NOFV-U16-Länderpokal-Sieger Brandenburg belegte ungeschlagen mit 10 Punkten, nach einem Remis sowie drei Siegen, hinter Westfalen (12 Punkten) einen sehr guten 2. Platz beim DFB U16 Länderpokal der Juniorinnen 2018. Dieser fand vom 22. bis 25. März in Duisburg-Wedau statt. 

Brandenburgs torlosem Remis gegen die Auswahl von Hamburg am ersten Turniertag folgten Siege gegen die Auswahlen vom Niederrhein (4:1), Südbaden (2:0) sowie Schleswig-Holstein (2:1). Berlins Team startete mit zwei Siegen in das Turnier. Gestoppt wurden die Hauptstädterinnen am 3. Spieltag mit dem 0:3 gegen den späteren Turnierdritten Westfalen. Am letzten Spieltag gelang der BFV-Auswahl ein 1:1 gegen Südbaden und am Ende ein guter 7. Platz (7 Punkte). 

Die weiteren Platzierungen unserer Landesverbände aus dem NOFV: 12. Sachsen-Anhalt, 14. Thüringen, 20. Sachsen, 21. Mecklenburg-Vorpommern.

 

Zurück