Ü 50 - Herren

TV Askania Bernburg ist NOFV-Ü50-Meister der Herren

(c) NOFV

Am 02.07.2017 fand erstmalig in Bernburg die 6. NOFV-Ü50-Kleinfeldmeisterschaft der Herren mit sieben Mannschaften statt. Bei sehr guten Platzbedingungen sahen die Zuschauer, davon viele mitgereiste Fans der Teams, gutklassige und spannende Spiele mit meist knappen Resultaten.

Vor allem der Gastgeber spielte konstant vom 1. bis 6. Spiel insgesamt überlegen und großer Spielfreude. Vier Siege und zwei Remis führten zum verdienten Titel der Bernburger Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim DFB-Cup vom 15.-17.09.2017 in Berlin! 

Platz 2 belegte die SG Warnow Papendorf. Die BSG Stahl Riesa kam durch einen starken „Endspurt“ noch auf den dritten Platz, die SpVgg. Blau-Weiß Berlin wurde Vierter. Titelverteidiger FV Neuhausen/Cämmerswalde blieb an diesem Tag mit dem fünften Platz unter seinen Möglichkeiten vor SV Germania Wernigerode und der SpVgg. Gumpelstadt/Suhl.

Als beste Spieler wurden ausgezeichnet:
Steffen Seifert u. Uwe Morgenstern (beide Neuhausen/Cämmerswalde).

Als bester Torwart geehrt: Wilfried Brendel (Riesa).

Abschließend möchte ich mich im Namen der AG Fußballentwicklung des NOFV ganz herzlich beim Präsidenten von TV Askania Bernburg Michael Angermann und seinem Team für die engagierte und sehr gute technisch-organisatorische Durchführung und Zusammenarbeit bedanken.

Unser Dank gilt auch den guten Schiedsrichtern und dem Sanitäts-Team.

Seine Wertschätzung unserer Meisterschaft brachte auch der DFB-Vizepräsident und Landespräsident von Sachsen-Anhalt, Erwin Bugár, zum Ausdruck, der an der Siegerehrung teilnahm.

Auf ein Neues 2018!

Frank Rechenberg

Spielplan und Tabelle

 

Zurück