Unparteiische im Einsatz

Foto: Daniel Bartnitzki

Schiedsrichter beim U18-Länderpokal aktiv

Vom 07. - 09.09. fand der alljährliche U18 - Länderpokal in der Sportschule in Lindow statt. Gespielt wurde an drei Tagen im Modus Jeder gegen Jeden – ein Spiel dauerte 60 Minuten.

Jeder Landesverband stellte neben einer Mannschaft auch einen Schiedsrichter, welcher sich zudem aktuell im Oberliga Coaching Programm befindet. Der Fussball Landesverband Brandenburg dürfte in diesem Jahr zusätzlich einen weiteren Unparteiischen stellen.

Die Spiele wurden in verschiedensten Konstellationen geleitet und von den Coaches Harald Sather und Torsten Koop mit einigen hilfreichen Tipps und Hinweisen ausgewertet. Alle Leistungen wurden im guten bis sehr guten Bereich eingestuft.

In der spielfreien Zeit wurde sowohl an der Aufarbeitung der Spiele (unter anderem mit bewegten Bildern), als auch an theoretischen Sachen, so zum Beispiel mit einem Regeltest, gearbeitet. Des weiteren nutzten die Schiedsrichter ihre Freizeit für vielseitige Angebote der Sportschule. So wurden neben dem obligatorischen Fußballspiel auch die Möglichkeit zur Regeneration genutzt. Am Abend fand man sich im „Sportlertreff“ ein, um zudem den Kontakt mit den Verantwortlichen der Mannschaften zu suchen.

Resümierend kann man also von gelungenen und ereignisreichen Tagen sprechen, aus denen jeder der beteiligten Schiedsrichter eine Menge mitnehmen konnte.

 

Zurück